1912 von Rudolf Schnack gegründet, hat unser Unternehmen seinen Standort von Beginn in der Neustädter Kirchhofsallee 12. Die bevorzugte Lage am Friedhof war damals einer der ausschlaggebenden Gründe, auch weil Friedhofsgärtner Rudolf Schnack einen Teil des Friedhofes selbst mit anlegte. Zusammen mit Ehefrau Dorothea wurde der Bereich Gärtnerei nach und nach aufgebaut, zunächst vordergründig als Verkauf von Obst und Gemüse aus den Gewächshäusern heraus. Das Thema Gärtnerei rückte allerdings mehr und mehr in den Fokus der Firmenphilosophie.

Jährliche Grabpflege

Das Grab im Wechsel der Jahreszeiten.

Unser Ziel ist die letzte Ruhestätte ihrer Angehörigen stets gepflegt und den Jahreszeiten entsprechend bepflanzt zu haben. Nach der langen und dunklen Jahreszeit sind bunte Stiefmütterchen oder leuchtende Hornveilchen die ersten Farbtupfer auf den Gräbern. Auch bunte Frühlingsblüher, wie Narzissen, Tulpen und Bellis sind möglich. 


Bei kleineren Gräbern oder auf Wunsch können bepflanzte Schalen der richtige Frühjahrsschmuck sein. 


Ab Mitte Mai kommen die Sommerblüher. Eisbegonien und Knollenbegonien sind sehr dankbar, aber auch eine individuelle Bepflanzung mit z. B. Geranien, Margareten, Tagetes und Elfenspiegel machen Ihre Grabstätte sommerlich. Kommen zum Herbst die ersten frostigen Nächte übernehmen Heide, Silberblatt und Co. die Gestaltung des Grabes. Schöne Schalen und Gestecke zu den Gedenktagen tragen dem würdigen Gedenken bei. 

Zum Winter gibt die Tanneneindeckung dem Grab die nötige Ruhe um die lange Zeit bis zum Frühjahr zu überdauern. Gerne übernehmen wir die Wechselbepflanzung für Ihre Grabstätte in Neustadt, Altenkrempe und Süsel. Mit der Kombination der jährlichen Pflege, d.h. Wässern nach Bedarf, Unkrautentfernung und leichter Rückschnitt und den Wechselbepflanzungen haben Sie eine Rundumbetreuung für Ihre Grabstätte.

Gerne beraten wir Sie dazu ausführlich, bitte sprechen Sie uns an. Grabpflege ist preiswerter als Sie meinen.

Seit über zwei Jahrzehnten sind wir Partner der Treuhandstelle für Dauergrabpflege. Die Besonderheit bei dieser Art von Grabpflege ist die Vorsorge für einen Trauerfall. Die Vertragslaufzeit ist wählbar von fünf bis fünfzig Jahren. Der Vertrag besteht aus einer genauen Leistungsbeschreibung und Kostenaufstellung, die bei Vertragsabschluss bezahlt werden. Die Treuhandstelle verwaltet die eingezahlte Vertragssumme und der Friedhofsgärtner erhält jährlich die vereinbarte Jahrespflegesumme. Die einmalig eingezahlte Vertragssumme reicht über die gesamte Vertragslaufzeit. Es kommen keine weiteren Kosten auf Sie oder ihre Angehörigen zu. Gerne informieren wir sie bei einem persönlichen Gespräch über weitere Einzelheiten.

Treuhandstelle für Dauergrabpflege

Seit über zwei Jahrzehnten sind wir Partner der Treuhandstelle für Dauergrabpflege. Die Besonderheit bei dieser Art von Grabpflege ist die Vorsorge für einen Trauerfall. Die Vertragslaufzeit ist wählbar von fünf bis fünfzig Jahren. Der Vertrag besteht aus einer genauen Leistungsbeschreibung und Kostenaufstellung, die bei Vertragsabschluss bezahlt werden. Die Treuhandstelle verwaltet die eingezahlte Vertragssumme und der Friedhofsgärtner erhält jährlich die vereinbarte Jahrespflegesumme. Die einmalig eingezahlte Vertragssumme reicht über die gesamte Vertragslaufzeit. Es kommen keine weiteren Kosten auf Sie oder ihre Angehörigen zu. 

Gerne informieren wir sie bei einem persönlichen Gespräch über weitere Einzelheiten.